Ravensburger Schwarze Veri Zunft

Aktuelles

Bericht und Nachlese zum Wahlstammtisch am 14.05.2017 der Zunftschalmeien

Auch die Zunftschalmeien reihten sich in die jährlichen Wahlstammtische der einzelnen Gruppen der Schwarze Veri Zunft ein. Ihr Wahlstammtisch wurde am vergangenen "Muttertag" angesetzt und durchgeführt. Unter der nur aus Männern bestehenden Gruppe könnte man vielleicht auch etwas augenzwinkernd behaupten ... getreu nach dem Motto: "Muttertag ist Männersache"! Ihrer Einladung folgten etwa 25 Mitglieder.

Zunftvogt Erich Martin Kuhn begrüßte zunächst seine Mannen und die anwesenden Gäste. Nach einem kurzen Rückblick auf das Vergangene und mit einer Terminübersicht auf das Bevorstehende, leitete er das Hauptthema des Tages, die Wahlen ein. Als Wahlleiter wurde von ihm die neu gewählte Zunftmeisterin Heike Neuner vorgeschlagen und diese auch ohne Gegenrede in der Männerrunde angenommen. Eine kurze Unterbrechung, zur Erledigung einer Wahlfomalie, wurde danach vom Zunftvogt gekonnt genutzt, um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. "Wählen und Essen" war die Losung. Erich Martin Kuhn lies die Anwesenden wissen, dass sein "Vize" Roland Dingler die Muttertags-Spendierhosen anhatte, um die am Wahlstammtisch Anwesenden verköstigen zu lassen.
Ein dankenswerter Effekt ... denn ein voller Magen, wirkt zumeist entspannend auf das Gemüt.
 
Zunftmeisterin Heike Neuner bekam danach als Wahlleiter das Wort und führte in die zur Wahl stehenden Ämter ein. In dieser Runde durften dann 13 Wahlberechtigte festgestellt werden, die folgendes Wahlergebnis zustande brachten:

  • Zunftvogt - Erich Martin Kuhn (bisher Zunftvogt; gewählt auf weitere 3 Jahre)
  • Vize-Zunftvogt - Roland Dingler (bisher Vize-Zunftvogt; gewählt auf weitere 2 Jahre ... Einführung von zeitversetzter Wahl)
  • Musikalischer Leiter - Pit Wetzel (bisher Franz Josef Kaiser ; gewählt auf 3 Jahre)

Der Wahlleiterin Heike Neuner oblag es, sich bei den Wahlhelfern zu bedanken und der neu- und wiedergewählten Gruppenführung zu gratulieren und Glückwünsche für weiteres gutes Gelingen auszusprechen. Der "neue", "alte" Zunftvogt Erich Martin Kuhn lies es sich natürlich im Anschluss nicht nehmen, sich für die Glückwünsche im Namen der Zunftschalmeinen und für das Kommen zu bedanken und den Wahlstammtisch zu beschliessen.

Zurück